Besucherzähler Einbinden

Besucher

banner_a 1016 Fst
mail35
[splash] [Info] [Produktion] [Sto Linz] [Lokführer] [Technik] [Nostalgie] [Privat] [Freunde] [Tauplitz] [Bilder] [Links]
[splash] [Taurus] [1216] [BHE] [Siemens] [Messzug] [Herkules] [Hektor] [LZB Info] [10/1144] [1142] [DB 101] [189] [185]
Zug9
Zug2
Zug3
Mehrsystemlokomotive BR 189
Technische Konzeption
Verwendungszweck
Die Mehrsystemlokomotive BR 189 ist eine Entwicklung auf der Basis der BR 152 mit einer
installierten Leistung von 6.400 kW, Einzelradsatzsteuerung und einer
Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h. Die Lokomotive soll in den Ländern
  •  Deutschland
  •  Austria
  •  Schweiz
  •  Denemark
  •  Schweden
  •  Luxemburg
  •  Frankreich
  •  Norwegen
  •  Ungarn
  •  Niederlande
  •  Italien
  •  Polen
  •  Tschechien
  •  Belgien
zulassungsfähig sein. Die Lokomotive BR 189 kann mit AC 15 kV 16,7 Hz und
AC 25 kV 50 Hz sowie mit DC 1,5 kV und DC 3 kV betrieben werden.
Betriebsdaten
    Einsatzhöhe Bis 1400 m ber N.N
    Aussentemperatur -30 C bis +40 C
    Spannungssysteme AC 15 kV 16,7 Hz
    AC 25 kV 50 Hz
    DC 3 kV
    DC 1,5 kV
    Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
    Maximale Anfahrzugkraft im AC- und
    DC B i b
    300 kN bei m = 0,36
    DC- Betrieb
    Nennleistung 6.400 kW unter AC 15 kV, 16,7 Hz ab ca. 85 km/h
    6.400 kW unter AC 25 kV, 50 Hz ab ca. 85 km/h
    6.000 kW unter DC 3 kV ab ca. 80 km/h
    4.200 kW unter DC 1,5 kV ab 54 km/h
    Maximale Dauerzugkraft AC 15/ 25
    kV-Betrieb
    270 kN bis ca. 85 km/h
    Maximale Dauerzugkraft DC-Betrieb
    bei 3,0 kV Nennspannung
    270 kN bis ca. 80 km/h
    Maximale Dauerzugkraft DC-Betrieb
    bei 1,5 kV Nennspannung
    270 kN bis ca. 54 km/h
Hauptdaten
    Fahrzeugnummer 189.001 – 100
    Radsatzanordnung Bo’Bo‘
    Indienststellung 2003 – 2005
    Lieferant Siemens AG
    Anzahl und Typ der Stromabnehmer 4 x SBS 2T
    Gesamtmasse 88 t
    Mittlere Radsatzlast 22 t
    Fahrzeugbegrenzung UIC 505-1 / EBO G1 (und EBO G2)
    Fahrzeuglänge 19.580 mm
    Fahrzeugbreite 3.019 mm
    Drehzapfenabstand 9.900 mm
    Drehgestellradsatzstand 2.900 mm
    Laufkreisdurchmesser: neu/abgenutzt 1.250 mm / 1.170 mm
    Kleinster befahrbarer
    Kürmmungshalbmesser 100 m
    Geeignet fr Ablaufberge Ja, Bodenfreiheit 80mm
    Kleinste Scheitelradien für Ablaufberge Konkav 400 m / konvex 200 m
    Bremse KE – GPR – E mZ (D) [ep]
    Pneumatischer Gleitschutz K-Micro
    Bremskraftübertragung Radscheibenbremsen
    Feststellbremse ein Federspeicher an jedem Radsatz
    Dynamische Bremse AC/DC Netzbremse, fahrdrahtspannungsabhängig /Widerstandsbremse
    Notbremsberbrückung, ep-Bremse NB/ep(DB-System) sowie NB/ep nach UIC 541-5
    Antrieb Integrierter Tatzlagerantrieb
    Getriebeübersetzung 1:6, 294
    Stromrichter - Wassergekühlter HV-IGBT-Stromrichter mit integriertem Antriebssteuergerät (ASG)
    SIBAS 32
    Bilder von den Einstellfahrten in LINZ (Copyr. Koch)

189 a

189 b

189 d

189 dd

0

1

2

3

189 f

189 g

189 h

189 i

4

5

6

7

189 j

189 k

8

9